Bücher und Gespräche : Büchertauschbörse und Literarisches im Bürgerzentrum Wittenberge

von 21. Oktober 2021, 15:04 Uhr

svz+ Logo
Isolde Kasel (l.) und Helga Wendelmuth begutachten die Bestände.
Isolde Kasel (l.) und Helga Wendelmuth begutachten die Bestände.

Das Bürgerzentrum Wittenberge hat sich fest als Ort für Bücherfreunde etabliert. Dabei ergänzen sich die Tauschbörse und der Literarische Nachmittag. Doch die Nutzer sind älter geworden.

Wittenberge | Es wirkt wie ein etwas zu groß geratenes, gemütliches Wohnzimmer – das Familiencafé im Mehrgenerationenhaus Bürgerzentrum Wittenberge. Zu diesem Eindruck tragen auch mehrere gut gefüllte Bücherregale an den Wänden bei. Sie bilden den Grundstock für ein seit zwölf Jahren in der Einrichtung beheimatetes Angebot, die Büchertauschbörse. „Mit 600 Bücher...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite