Abgeordnete gegen Bürger : Breeser Gemeindevertreter lehnen Bürgerbegehren ab

von 23. Juni 2021, 16:43 Uhr

svz+ Logo
Seit der Debatte vor dem rbb-Robusbus haben sich die Standpunkte und Argumente kaum verändert.
Seit der Debatte vor dem rbb-Robusbus haben sich die Standpunkte und Argumente kaum verändert.

Die Gemeindevertretung Breese hat nach emotionalen Diskussionen ein Bürgerbegehren abgelehnt. Mit ihm wollten Einwohner den Grundstückserkauf an ein Bauunternehmen rückgängig machen.

Breese | Es herrschte eine hitzige Atmosphäre bei der Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend in der Breeser Turnhalle. Und das lag nicht nur an der im Gebäude aufgestauten Wärme der Vortage. Der Streit um den Verkauf einer Fläche in Groß Breese an ein Bauunternehmen aus Wittenberge, der nicht nur die Gemeindevertretung spaltete, stand wieder auf der Tagesor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite