Blues in der Rumpelscheune : In Muggerkuhl wird wieder gerockt

von 31. Juli 2021, 16:59 Uhr

svz+ Logo
Confessin' the Blues am Freitagabend in der Rumpelscheune Muggerkuhl.
Confessin' the Blues am Freitagabend in der Rumpelscheune Muggerkuhl.

Endlich wieder Livemusik-Abende in der Rumpelscheune Muggerkuhl. Betreiberin Gudrun Springer ist trotz allem gut über die Pandemie gekommen und hat die Zeit für Baumaßnahmen auf dem Gelände genutzt.

Muggerkuhl | Ein hochgewachsener älterer Mann trägt einen Wanderstock in der rechten, einen Rucksack in der linken Hand. Auf dem Rücken hat er einen noch größeren Rucksack. Der Mann ist Pilger auf dem Baltisch-Mitteldeutschen Weg. Als Etappenziel hat er sich die Rumpelscheune in Muggerkuhl in der Gemeinde Berge ausgewählt. Hier will er sich betten. Wovon er nic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite