Arbeitsmarkt in der Prignitz : Frauen verlieren Jobs im Corona-Jahr

von 12. April 2021, 10:49 Uhr

svz+ Logo
Frauentypische Berufe sind von der Pandemie härter betroffen, deshalb steigt die Arbeitslosigkeit unter Frauen stark an.
Frauentypische Berufe sind von der Pandemie härter betroffen, deshalb steigt die Arbeitslosigkeit unter Frauen stark an.

Der Prignitzer Arbeitsmarkt schlägt sich in der Corona-Pandemie ganz gut und besser als der Durchschnitt.

Prignitz | Gefühlt müsste die Corona-Pandemie ein Beben am Arbeitsmarkt auslösen. Doch die Zahlen sprechen eine andere Sprache. "Es gibt in der Prignitz keinen explosionsartigen Anstieg der Arbeitslosigkeit", sagt Beate Kostka, Leiterin der Arbeitsagentur Neuruppin. Allerdings trifft es einige Branchen, Frauen, Jugendliche und Langzeitarbeitslose besonders hart....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite