Abbendorf muss warten : Breitbandausbau bleibt Zukunftsmusik

von 05. August 2021, 14:01 Uhr

svz+ Logo
Trotz eines Alternativvorschlages: Die Einwohner von Abbendorf müssen weiterhin auf den Breitbandausbau warten.
Trotz eines Alternativvorschlages: Die Einwohner von Abbendorf müssen weiterhin auf den Breitbandausbau warten.

Der Dorfverein Abbendorf e.V. hat sich eine Alternativlösung überlegt, um den Breitbandausbau in Abbendorf zu beschleunigen. Die Antworten vom Landkreis und der Telekom sind ernüchternd.

Abbendorf | Homeschooling, Homeoffice, Datenaustausch in Unternehmen oder auch nur das einfach Streamen eines Films abends auf der Couch – Was für die meisten Menschen im Alltag selbstverständlich ist, ist für die Einwohner von Abbendorf eine Wunschvorstellung. 16 Mbit/s – mit dieser Geschwindigkeit soll man derzeit laut Verfügbarkeitssuche der Telekom in Abbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite