Perleberg : 7. Technologietag zur Künstlichen Intelligenz

Detlef Möhr und Emil Schlumberger zeigen, wie real und überraschend einfach Künstliche Intelligenz auch im Mittelstand Einzug finden kann.

von
04. Juni 2019, 11:48 Uhr

Wie funktioniert Künstliche Intelligenz? Wie gestaltet man in Zukunft die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine? Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch für Unternehmen und deren wirtschaftlichen Entwicklung? Antwort auf diese und weitere Fragen, die sich um das Thema Künstliche Intelligenz rangen, gibt es auf dem 7. Prignitz Technologietag. Am morgigen Mittwoch ab 9.30 Uhr werden Wissenschaftler und Leute aus der Praxis im Saal des Restaurants L’Italiano in der Puschkinstraße dieses spannende Thema kurzweilig und für jedermann nachvollziehbar beleuchten. PVU beispielsweise setzt auf IT-Sicherheit. Angriffsszenarien und Möglichkeiten der Vorbeugung bestimmen den Vortrag von Sören Breckwoldt. Detlef Möhr und Emil Schlumberger, Geschäftsführer der Schorisch Gruppe, werden am Beispiel einer Stahlanlagenfertigung zeigen, wie real und überraschend einfach Künstliche Intelligenz auch im Mittelstand Einzug finden kann.

Schüler und Unternehmen haben zudem die Möglichkeit, in den Fachvorträgen und gezielten Workshops Wissen und praktische Erkenntnisse zu den neuesten Technologien und Forschungsergebnissen zum Thema „Künstliche Intelligenz“ zu erwerben.

dori

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen