Auf dem Perleberger Grahlplatz : 19 Grabsteine auf dem Ehrenfriedhof werden ersetzt

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von 07. April 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die ersten Grabsteine wurden bereits erneuert.
Die ersten Grabsteine wurden bereits erneuert.

Russische Botschaft finanziert Aufarbeitung des Obelisken.

Der Ehrenfriedhof auf dem Perleberger Grahlplatz wird saniert. Die Aufträge sind erteilt. Die Perleberger Firma Höpcke Naturstein GmbH wird die Grabsteine aufnehmen und sichern. Vorsichtig werden von diesen dann die Schiefertafeln abgenommen. 19 Steine, die so vom Zahn der Zeit gezeichnet sind, dass sie nicht mehr aufgearbeitet werden können, werden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite