zur Navigation springen
Lokales

24. Oktober 2017 | 09:46 Uhr

Premiere mit Licht und Schatten

vom

svz.de von
erstellt am 12.Sep.2010 | 06:58 Uhr

Schwerin | Regnerisch und kalt begann das diesjährige Altstadtfest am Donnerstag. Erst am Freitag besserte sich das Wetter. "Am Wochenende kam dann der Sommer noch einmal zurück, so dass insgesamt wieder bis zu 100 000 Gäste kamen", sagt Mathias Wölk, dessen Veranstaltungsagentur erstmals für das traditionelle Altstadtfest verantwortlich zeichnete. Mit der Premiere sei er zufrieden, so Wölk.

Verständnis hat er aber auch für die ein oder andere kritische Stimme. Allen, die die Partymeile rund um den Pfaffenteich vermissten, verspricht Wölk für 2011 die Rückkehr zu Gewohntem: "Dieses Jahr konnten wir den Rundlauf um das Binnengewässer nicht anbieten, da am Nordufer des Pfaffenteichs noch gebaut wird." Beim nächsten Altstadfest werde es aber wieder möglich sein, um den Pfaffenteich an Buden entlang zu spazieren. Wölk: "Dann wird es auch mehr Stände und Fahrgeschäfte in größerer Bandbreite geben."

An der in den vergangenen vier Tagen erstmals erprobten schwimmenden Bühne vor dem Pfaffenteich-Südufer, auf der am Sonnabendabend auch die Band "Bad Boys Blue" auftrat, will der Veranstalter festhalten. "Allerdings werden wir sie 2011 um etwa einen Meter erhöhen, so dass die Bühne dann schon von der Mecklenburgstraße aus einsehbar ist", sagt Wölk.

Der Veranstalter, der auch den Schweriner Weihnachtsmarkt ausrichtet, hat mit dem Altstadtfest noch viel vor. Nachdem die Qualität in den vergangenen Jahren abgesunken sei, wolle er dem bunten Treiben neuen Schwung verleihen. Schon in diesem Jahr setzte er dafür beispielsweise auf weiße Pagoden, die das Erscheinungsbild der Budenzeilen aufwerten sollten. "Das werden wir fortsetzen", so Wölk. Er strebe ein Altstadtfest an, dass für Familien und auch ältere Besucher attraktiv ist.

Die Polizei musste zu insgesamt 25 Einsätzen auf das Altstadfest ausrücken. Dabei registrierten die Beamten elf Körperverletzungen, zwei Raubstraftaten und vier Handtaschen-Diebstähle. Die Vorkomnisse ereigneten sich ausschließlich zu vorgerückter Stunde. Trauriger Höhepunkt: In der Nacht zu Sonnabend kam es am Pfaffenteich zu einer Schlägerei zwischen Jugendlichen. Dabei sei ein Teilnehmer verletzt worden, teilte das Schweriner Polizeirevier mit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen