zur Navigation springen
Lokales

20. November 2017 | 04:45 Uhr

Polizei schnappt Maskierte

vom

svz.de von
erstellt am 18.Mär.2011 | 07:53 Uhr

Neukloster | Nach dem gescheiterten Versuch, einen Geldautomaten in Neukloster aufzusprengen, hat die Staatsanwaltschaft Schwerin einen Haftantrag gegen vier Männer im Alter von 22, 23 und 25 Jahren gestellt. Die Beschuldigten sollen in der Nacht zum Freitag versucht haben, ein Chemikalien-Gemisch im Geldautomaten zur Explosion zu bringen. Polizeibeamte konnten dies verhindern und nahmen die vier Maskierten fest. Das teilte gestern der Schweriner Oberstaatsanwalt Stefan Urbanek mit. Den Männern aus dem Bereich Rostock wird ein versuchter schwerer Bandendiebstahl zur Last gelegt. Außerdem wird gegen das Quartett wegen des Versuchs der Herbeiführung einer Sprengstoff-Explosion ermittelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen