zur Navigation springen

Cannabis in großem Stil in MV gezüchtet und vertrieben : Polizei fasst Köpfe eines Drogenringes

vom

Der Polizei ist ein entscheidender Schlag gegen einen Drogenhändlerring im Land gelungen: Am vergangenen Mittwoch nahmen Beamte unter anderem einen 49-Jährigen in seiner Rostocker Wohnung fest.

svz.de von
erstellt am 29.Mär.2011 | 08:16 Uhr

Rostock | Der Polizei ist ein entscheidender Schlag gegen einen Drogenhändlerring im Land gelungen: Am vergangenen Mittwoch nahmen Beamte einen 49-Jährigen in seiner Rostocker Wohnung und einen 42-Jährigen in der Nähe von Hameln in Niedersachsen zeitgleich fest und inhaftierten sie. "Bei den beiden Männern handelt es sich offenbar um die Köpfe einer aus Vietnam stammenden Rauschgifthändlerorganisation", so Volker Werner, Sprecher des Polizeipräsidiums Rostock, gestern. Sie stehen im Verdacht, seit mindestens zwei Jahren in Mecklenburg-Vorpommern in so genannten Indoor-Plantagen Cannabispflanzen im großen Stil gezüchtet und das Rauschgift dann vertrieben zu haben.

An der Festnahme der mutmaßlichen Drogendealer nahmen neben den Fahndern der Kriminalpolizeiinspektion Rostock auch Beamte des Landeskriminalamtes, des Zollfahndungsamtes Hamburg sowie der niedersächsischen Landespolizei teil. Bei den Durchsuchungen von Objekten in Marlow, Gnemern und Tarnow im Juli, September und Oktober 2010 waren zudem mehr als 2000 Cannabispflanzen sowie umfangreiches Zubehör für die Aufzucht sichergestellt worden. "Ziel der Beamten des Fachkommissariats Rauschgiftkriminalität war es dabei, durch weitere Ermittlungen mehr über die Hintermänner zu erfahren. Da in allen drei zerschlagenen Indoor-Plantagen Vietnamesen als ,Gärtner festgenommen werden konnten, die sich unerlaubt in Deutschland aufhielten, ermittelten die Rauschgiftfahnder auch deliktübergreifend mit der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Schleuserkriminalität des Landeskriminalamts", erläutert Kriminalhauptkommissar Volker Werner.

In Zusammenarbeit mit den Fachdienststellen in der Kriminalpolizeiinspektion Stralsund sowie des Landes Niedersachsen gelang es, Ermittlungen gegen eine aus zehn Personen bestehende Tätergruppe zu führen. Bei den Personen handelt es sich um neun Männer und eine Frau im Alter von 16 bis 49 Jahren. "Mit der Festnahme der beiden mutmaßlichen Organisatoren des seit mehreren Jahren in Mecklenburg-Vorpommern agierenden Rauschgifthändlerringes, fanden jetzt die seit Mitte 2010 im Auftrag der Staatsanwaltschaft Rostock geführten Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Rostock ihren erfolgreichen Abschluss", sagt Werner.

In MV nimmt die Zahl der illegalen Drogen-Plantagen zu. Allein 2010 konnte die Polizei acht Anlagen ausheben. Darunter befanden sich drei kleine Anbauflächen, zwei größere und drei Profi-Plantagen mit mehr als 1000 Pflanzen in Marlow, Güstrow und Hof Retzow. Im Vorjahr hatten die Beamten laut Landeskriminalamt insgesamt fünf Plantagen ausfindig gemacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen