zur Navigation springen

Polizei fahndet nach Brandstiftern in Teterow

vom

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2010 | 01:14 Uhr

Teterow | Die Polizei in Teterow (Güstrow) fahndet nach Serienbrandstiftern. Innerhalb einer Woche hat es bereits vier Feuer in der Kleinstadt gegeben, zuletzt brannte es gestern Morgen, sagte eine Polizeisprecherin in Rostock. Anwohner hatten ein Feuer in einer Doppelgarage am Stadtrand bemerkt, die zur Hälfte ausbrannte. Zuvor hatten Unbekannte in der Nacht zum Sonnabend mehrere Müllcontainer an Wohn- und Geschäftshäusern in Teterow angezündet. Fünf Container brannten aus. Dabei wurden Fassaden und Fenster der Häuser stark beschädigt. Zuvor hatten mehrere Mülltonnen, unter anderm auf dem Friedhof, gebrannt. Ermittler vermuten einen Zusammenhang zwischen den Bränden. Die Stadtverwaltung Teterow hat die Einwohner aufgerufen, Abfallbehälter nicht offen zugänglich aufzustellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen