Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

spendenaktion Lübzer Orgel braucht für Schönheitskur noch Hilfe

Von SAPA | 05.02.2014, 22:00 Uhr

Nur noch 5000 Euro Eigenmittel fehlen der Kirchgemeinde für die Sanierung der Instrumentenkönigin.

Die Sanierung der Lübzer Instrumentenkönigin sei sein Lebenswerk. Das zumindest sagt Dr. Peter Emisch selbst und es sei sein größter Wunsch die Sanierung der Lübzer Runge-Orgel durchzuziehen. In den vergangenen Jahren wurde der Weg für eine Renovierung der Instrumentenkönigin in der Stadtkirche Lübz geebnet. Jetzt gilt es auch noch die letzten paar Schritte zu gehen – und zwar weiterhin gemeinsam.

Wie viel Geld noch fehlt, das erfahren Sie ausführlich im ePaper oder in der Print-Ausgabe der Schweriner Volkszeitung.