Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Südbahn-Debatte Kreis-CDU macht neuem Minister ein Angebot

Von UMIT | 19.12.2013, 08:00 Uhr

Verkehrskonzept für Landkreis soll Konkurrenz von Bus und Bahn beenden und mehr Fahrgäste locken

Und wenn das Ministerium nicht einlenkt? Dann werde eines Tages die ganze Südbahn abgeschafft, fürchtet der Verkehrsexperte. Mit dem Antrag für ein Kreis-Verkehrskonzept hingegen zeige man, dass man nicht nur fordere: „Wir verpflichten uns damit als Kreis, unsere Hausaufgaben zu machen.“

Im regionalen Entwicklungsprogramm aus dem Jahre 2011 heißt es immer noch: „Um die Erreichbarkeit der zentralen Orte untereinander zu verbessern, sollen im überregionalen Schienennetz die Strecken LWL – Neustadt Glewe – Parchim – Lübz – Waren vorrangig ertüchtigt werden.“

Einzelne Fahrpläne sollen in den kommenden Jahren verbessert und mehr sowie besser abgestimmte Verknüpfungspunkte geschaffen werden. Mehrere Fraktionen im Kreistag sollen bereits Zustimmung signalisiert haben.


Verbessertes Netz, mehr Fahrgäste