Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Goldberg Goldberger Kirche in neuem Glanz

Von arku | 11.04.2019, 05:00 Uhr

Mit dem Ende der jahrelangen Bauzeit findet am Sonntag der Festgottesdienst statt

Zwei Jahre Bauzeit liegen hinter der Goldberger Gemeinde. In dieser Zeit wurde die Kirche zunächst außen, dann innen saniert. Das harte Stück Arbeit ist nun geschafft. Innen ist die Kirche kaum heller und freundlich geworden. Besonders die ehemals dunkle Holzdecke ist zu einem Hingucker geworden. Pastor Christian Hasenpusch kann sein neues Gotteshaus kaum erwarten: „Ich freu mich darauf, hier wieder Gottesdienste zu feiern, Taufen und Trauungen vorzunehmen. Nicht zu übersehen ist aber, dass wir auch in Zukunft noch an diesem Gotteshaus zu arbeiten haben.“

Die gesamte Altarfront sei nicht Teil der Sanierungsmaßnahme gewesen. Sie erinnere nun daran, in welchen Farbtönen vorher der gesamte Innenraum gehalten war. Sobald die nötigen Gelder dafür vorhanden sind, soll auch der Altar restauriert werden. Auch an anderen Stellen in und an der Kirche wird in den nächsten Jahren Stück für Stück weitergearbeitet. Am Palmsonntag, den 14. April, werden wir das Gotteshaus um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst wieder seiner ursprünglichen Bestimmung übergeben. „Ich freue mich darauf, sie in unserer schönen Kirche begrüßen zu dürfen“, sagt Pastor Hasenpusch.