Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Spendenübergabe Geldsegen für Mehrgenerationenhaus

Von SAPA | 28.02.2014, 18:00 Uhr

Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH spendet 2168,51 Euro an die Einrichtung in Lübz

Schnell muss es gehen – so lautet die Devise bei der Carlsberg Deutschland Logistik GmbH Lübz, ein Unternehmen der Carlsberg Gruppe. Die Mecklenburgische Brauerei Lübz GmbH unterstützt immer wieder Einrichtungen in der Region. So auch dieses Mal. „Bei diesem kleinen Projekt müssen die Gabelstaplerfahrer innerhalb von 35 Minuten einen Lkw be- und entladet haben. Pro Lkw gibt es dann einen Euro“, erklärt Manfred Schwaß, Logistikleiter der Lübzer Brauerei. „50 Prozent des Erlöses bleibt bei uns und 50 Prozent spenden wir für einen guten Zweck“, erläutert Mitarbeiter Frank Wassilewsky weiter.

Gesagt, getan. Die Idee, dem Jugendförderverein Parchim-Lübz, vielmehr dem Mehrgenerationenhaus Lübz, eine Spende zukommen zu lassen, kam, wie Manfred Schwaß betont, von einer Gabelstaplerfahrerin des Unternehmens. „Sie ist verdammt schnell unterwegs damit.“

Insgesamt konnten sich Kerstin Schünemann, pädagogische Leiterin der Kinder- und Jugendstation „Mobil“, Jan Buchholz vom Jugendförderverein, die beiden Ehrenamtlichen im Lübzer MGH Elfriede Maaker und Klaudia Pittelkow sowie die neue Teamleiterin Kerstin Lorenz über 2168,51 Euro freuen. Dafür gab es nicht nur freundliche und dankende Worte von Kerstin Schünemann, sondern auch einen leckeren Kuchen für die Mitarbeiter der Logistikabteilung. „Wir wollen mit dem Geld unseren Eingangsbereich ein wenig verschönern. Das ist wirklich seit längerer Zeit schon geplant“, verdeutlicht Kerstin Schünemann die Situation vor Ort. Die Einrichtung besteht vor allem wegen dem Engagement der vielen Ehrenamtlichen und der Unterstützung der Stadt. Insgesamt arbeiten im MGH vier Hauptamtliche und 15 Ehrenamtliche. „Ohne unseren Ehrenamtlichen könnte so ein Haus nicht bestehen“, so Kerstin Schünemann.