Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

wahl Für mehr Transparenz sorgen

Von Redaktion svz.de | 16.04.2014, 22:00 Uhr

Das will Gustav Graf von Westarp, wenn er zum Bürgermeister von Goldberg gewählt wird

Er hat noch Pläne für die nächsten 30 Jahre, sagt Gustav Graf von Westarp und er fühle sich noch jung. Vor 66 Jahren ist er in Niedersachsen, in Hannover, auf die Welt gekommen, aufgewachsen aber ist Gustav Graf von Westarp in Nordrhein-Westfalen. Seit mittlerweile mehr als 20 Jahren lebt der Vater zweier Söhne in Mecklenburg-Vorpommern und ist noch immer beeindruckt von diesem Bundesland. „Im dritten oder vierten Jahr nach der Maueröffnung“, erzählt Gustav Graf von Westarp, „habe ich mir die neuen Bundesländer während einer Sightseeing-Tour angeschaut. Von Mecklenburg-Vorpommern war ich sofort begeistert.“ Vor allem von den Möglichkeiten, die er hier habe, lasse er sich noch immer faszinieren.

Mehr dazu lesen Sie ausführlich im ePaper und der Print-Ausgabe der SVZ.