Pinguine neu entdecken

Fasziniert: Wiebke (vorn) und Alexandra können sich vom Freigehege der Pinguine kaum losreißen. Jenny Pfeifer
Fasziniert: Wiebke (vorn) und Alexandra können sich vom Freigehege der Pinguine kaum losreißen. Jenny Pfeifer

von
01. Juli 2010, 11:52 Uhr

Rostock | Sie fressen am liebsten Krill und gehen während der Mauser und dem Brüten gar nicht ins Wasser. Wiebke (7) und Alexandra (7) wissen genau, wie Pinguine ihr Leben bestreiten. Das haben die beiden Schülerinnen der Kinderkunstakademie vom Institut Lernen und Leben bei ihrem Jahresprojekt "Reise der Pinguine" gelernt. Gestern besuchten die Erstklässlerinnen mit 142 weiteren Schülern aus den Einrichtungen Am Wasserturm und in Kassebohm den Rostocker Zoo, um die Tiere unter die Lupe zu nehmen.

Jedes Jahr veranstaltet das Institut für seine Grundschüler eine Rallye. "An vielen Stationen lernen die Jungen und Mädchen der ersten bis fünften Klasse, was Tiere am Süd- und Nordpol zum Überleben brauchen", sagt Schulleiterin Gabriele Schulz vom Standort Am Wasserturm. Dabei lösen sie beim Pinguin-Gehege ein Kreuzworträtsel und erfahren bei den Eisbären, wie das internationale Zuchtbuch für diese Tiere funktioniert. "In der Eisbärenstube können sie ein richtiges Fell eines Bären anfassen", sagt Waltraud Behnke, Umweltpädagogin vom Zoo. Bei einem kleinen Film lernen die Kinder in der Darwinbox Kältewüsten kennen und unterscheiden Seebären von Seehunden.

Weiteren lebendigen Unterricht und Führungen bietet das Zoonarium zu individuellen Themen für Gruppen an.

21. Juli bis 18. August, Sommerferien im Rostocker Zoo

Jeden Mittwoch und Donnerstag 10 bis 17 Uhr: Flugzeuge und Schmetterlinge basteln an der Schmetterlingswiese; Insekten Mikroskopieren im Zoonarium; Tiergesichter Schminken, Vogelpuzzle und Nestbau am Igelnest; Tiere basteln und Stapelspiele in der Eisbärenstube

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen