Ein Angebot des medienhaus nord
Ein Artikel der Redaktion

Badewelt in Wittenberge wird 40 Seepferdchen in dritter Generation

Von HATA | 05.12.2017, 12:00 Uhr

Schwimmhalle feiert am Freitag 40. Geburtstag / Silvia Danker erzählt über ihre Erlebnisse in der Badewelt

Kommenden Freitag feiert die Schwimmhalle in Wittenberge ihren 40. Geburtstag. Wir hatten Sie gebeten, uns Ihre Erinnerungen an die Badewelt zu schicken. Unter allen Einsendungen wird eine Jury den Gewinner auswählen und eine Jahreskarte vergeben. Die ersten Mails haben uns erreicht.

Wer vier Jahrzehnte Schwimmhalle miterlebt hat, kann generationsübergreifende Geschichten erzählen wie unsere Leserin Silvia Danker. „Seit 40 Jahren bin ich Besucherin der Schwimmhalle“, schreibt sie uns. Ihre Tochter hat dort schwimmen gelernt und aus Dobbertin in Mecklenburg-Vorpommern kam sogar ihre Nichte in den Ferien nach Wittenberge, um hier ebenfalls schwimmen zu lernen.

Diese Erlebnisse liegen eine Weile zurück. Mittlerweile besucht die dritte Generation die Badewelt: Enkeltochter Antonia. Natürlich sollte auch sie hier das Schwimmen erlernen und mit dem Team der Badewelt gelang ihr das. „Sie bekam das Seepferdchen und einen schönen Kindergeburtstag erlebten wir ebenfalls in der Schwimmhalle“, schreibt Silvia Danker weiter, die selbst
seit Jahren jeden Montagabend mit einer Freundin als Dauerschwimmgast in die Halle kommt. „Schöne Stunden, viele tolle Erlebnisse in den vergangenen Jahren. Macht weiter so und vielen Dank!“, sagt sie dem Team der Badewelt.

Ceschäftsführer Christian Maasch freut sich über ein solches Dankeschön. Stammgäste wie Silvia Danker seien wichtig. Ohne sie würde es keine Besucherrekorde geben. Auf genau so einen steuert die Badewelt wieder einmal zu. 120 000 Gäste werden bis Jahresende erwartet. Neben den Stammbesuchern tragen vor allem die vielfältigen Veranstaltungsangebote zu diesem Erfolg bei. Ob der von der Leserin erwähnte Kindergeburtstag, das Schnuppertauchen oder die Silvesterparty – all das seien Besuchermagnete, so Christian Maasch. Diese Erfolge möchte er zusammen mit Besuchern am Freitag feiern. „Eintrittskarten gibt es zum halben Preis“, sagt Christian Maasch und verspricht tolle Aktivitäten im Wasser.

Sie, liebe Leser, sind aufgerufen, sich am Gewinnspiel zu beteiligen. Gemeinsam mit unserer Zeitung sucht Christian Maasch Fotos, ein altes Schwimmbrett, einen Bademantel, einen Garderobenschlüssel... „Egal was, es muss nur eine Verbindung zur Schwimmhalle haben“, sagt er.