Partystimmung bis weit nach Mitternacht

von
26. September 2009, 08:13 Uhr

Schwerin | Auch in seiner neunten Auflage hat das Honky-Tonk-Festival gestern wieder für Party-Stimmung in der Innenstadt gesorgt. In Kneipen, Restaurants und sogar auf dem Schiff gab es in der Nacht von Freitag auf Sonnabend tolle Live-Musik für jedes Alter und jeden Geschmack. Von Blues, Jazz, RocknRoll, über Salsa, Reggae, Ska, Hip Hop bis hin zu Swing, Tango, Kaffeehaus-Musik, Folk, Country und Schlager wurden alle Spielarten der populären Livemusik präsentiert. Überall in der Stadt waren Schweriner aller Altersgruppen unterwegs, die von einer Gaststätte in die nächste zogen, um Spaß bei Live-Musik zu haben. Die Party dauerte in den meisten Kneipen bis gegen zwei Uhr, in einigen sogar bis morgens um vier.

Die Idee des Kneipen-Musikfestivals fand auch David Harms hervorragend, auch wenn der 33-Jährige meinte, dass in diesem Jahr etwas weniger los war als in der Vergangenheit.

In 20 Kneipen, Restaurants und auch auf dem Schiff der Weißen Flotte ließen insgesamt 21 erstklassige Bands den Gute-Laune-Pegel vieler Musikfans erheblich in die Höhe schnellen.

Fleißig waren gestern Nacht auch die Politessen, die manchem Besucher leider die gute Laune verdarben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen