Parchim : Zwei neue Glocken in St. Marien

23-11367762_23-66107805_1416392155.JPG von 06. April 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die neuen Glocken für St. Marien  läuten am Ostersonntag um 12 Uhr gleichzeitig mit den Glocken von St. Georgen, so dass es über die ganze Stadt zu hören sein wird.
Die neuen Glocken für St. Marien läuten am Ostersonntag um 12 Uhr gleichzeitig mit den Glocken von St. Georgen, so dass es über die ganze Stadt zu hören sein wird.

Parchimer Stadtgeläut zu Ostern wieder komplett. Aber einen Ostergottesdienst wird es nicht geben.

In den letzten beiden Wochen wurden die zwei neuen Glocken für die Parchimer St. Marienkirche hochgezogen und im Glockenstuhl aus dem 14. Jahrhundert aufgehängt. „Im Advent wurden sie im Turmraum inmitten der Gemeinde feierlich geweiht“, erinnerte Jessica Warnke-Stockmann, Pastorin der St. Marienkirche Parchim. „Dass wir die Weihe nicht erst jetzt, ku...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite