Parchim : Zurück in den eigenen vier Wänden

Wobau-Chefin Gerda Behrend (l.) brachte am Donnerstag dieser Woche nicht nur die Wohnungsschlüssel für die Mieter mit, sondern lud sie auch zu einer Dankeschön-Kaffeetafel ein. Ein passender Termin soll bald gefunden werden.
Wobau-Chefin Gerda Behrend (l.) brachte am Donnerstag dieser Woche nicht nur die Wohnungsschlüssel für die Mieter mit, sondern lud sie auch zu einer Dankeschön-Kaffeetafel ein. Ein passender Termin soll bald gefunden werden.

Knapp zwei Wochen nach dem Treppenhausbrand am Westring 19 konnten die Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkehren

von
19. September 2014, 16:11 Uhr

Am Westring 19 gibt es wieder Strom. Alle Flurfenster und die Eingangstüren zu den neun Wohnungen in diesem Aufgang wurden erneuert. Das Treppenhaus ist bis auf den unteren Bereich instand gesetzt. Hier müssen noch einige Arbeiten an der Elektrik erledigt werden, bevor die Maler die allerletzten Spuren der Ereignisse vom 6. September beseitigen können. Am Donnerstag konnten die Mieter wieder in ihre eigenen Wohnungen zurückkehren – zwölf Tage nach dem Feuer im Treppenhaus, das durch einen technischen Defekt in einem Schaltkasten ausgelöst wurde (SVZ berichtete).

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen