zur Navigation springen

Schöne Bescherung : Zum Fest eine neue Feuerwehr

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Freiwillige Feuerwehr Obere Warnow in Grebbin stellt LF 10 in Betrieb / Nächstes Jahr im Mai Tag der offenen Tür

Was für ein Symbol für die Zukunft: Am Freitagabend wurden die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr mit Blaulicht und Martinshorn unter dem Beifall der Gäste vor das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Obere Warnow in Grebbin chauffiert. Der Feuerwehrnachwuchs saß in einem nigelnagelneuen Löschfahrzeug, das an diesem Abend feierlich in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Obere Warnow gestellt wurde.

„Gute Dinge brauchen ihre Zeit“, sagt Wehrführer David Wollgandt. Als die beiden Gemeinden Grebbin und Herzberg mit den Ortsteilen Grebbin, Herzberg, Kossebade, Lenschow, Woeten und Wozinkel zum Jahreswechsel 2011/2012 zur neuen Gemeinde Obere Warnow fusionierten, bekannte sich die neue Gemeindevertretung auch klar zu ihrer Feuerwehr: Sie sprach sich dafür aus, die Wehr so auszustatten, dass sie ihrer Pflichtaufgabe gerecht wird und technisch für die nächsten Jahre gut gerüstet ist, erklärt der stellvertretende Bürgermeister Bernd Kock. David Wollgandt erinnerte aber auch an die vielen Hürden, die zu nehmen waren und dankte allen Unterstützern. Für das neue Fahrzeug mussten 275 000 Euro aufgebracht werden. Immerhin 135 000 Euro beträgt der Anteil der Gemeinde, die dafür auch Kredite in Anspruch nahm.
Lesen Sie ausführlich im E-Paper und in der Print-Ausgabe.

 


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen