zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

18. Dezember 2017 | 12:07 Uhr

Geschichte : Ziehbrunnen eingeweiht

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Auftakt für Feierlichkeiten zum Museumsjubiläum auf dem Pingelhof

von
erstellt am 08.Sep.2014 | 13:02 Uhr

Das gut gelüfte Geheimnis ist gelüftet. Gleich neben dem mehr als 400 Jahre alten Dielenhaus gibt es auf dem Pingelhof wieder einen Ziehbrunnen. Nach historischem Vorbild konnte die frühere Wasserquelle neu aufgebaut werden. Nachdem der Förderverein des Pingelhofes im vergangenem Herbst im Wettbewerb der ostdeutschen Sparkassen einen ersten Preis für ihr jahrelanges Engagement gewonnen hatte (wir berichteten) wurde die Anerkennung mit einer Spende der Sparkasse Parchim-Lübz in Höhe von 5000 Euro vergoldet. Dieses Geld wurde nun dafür verwendet, um den früheren Brunnen, der aus Sicherheitsgründen abgetragen werden musste, wieder zu ersetzen. Gemauert wurde er aus Feldsteinen.

Fördervereinsvorsitzender Herrmann Freude gab ihn unter dem Beifall zahlreicher Gäste frei. Sponsoren, ehrenamtliche Helfer und Mitglieder des rührigen Fördervereins waren gekommen, um die Feierlichkeiten für zwei Jubileen einzuleiten. In wenigen Tagen wird das agrarhistorische Museum des Pingelhofes 25 Jahre alt. Die plattdeutsche Theatergruppe Speeldähl blickt auf zehn erfolgreiche Jahre zurück. Beide Geburtstage sind Anlass, um in den kommenden Wochen in Alt Damerow zu feiern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen