Parchim : Zeitung ist spannend

Paulo-Freire-Schüler haken bei der Redaktion nach

von
29. März 2019, 07:10 Uhr

Wie kommt etwas in die Zeitung hinein, wie wird sie gedruckt und was passiert mit dem Zeitungspapier von gestern? Fragen, die die Hortkinder der Paulo-Freire-Schule interessiert, lesen sie doch regelmäßig die Zeitung selber. Recherchieren per Telefon, Internet, das können sie sich gut vorstellen. Besonders spannend: Alte Druckplatten einer Tageszeitung. Der Weg, wie die Farbe aufs Papier kommt, hat bei den Kindern den Wunsch geweckt, selber mal eine Druckerei zu besuchen. Neben dem Lesen kennt das kreative Engagement der Schüler mit dem Material keine Grenzen. „Wir lesen die Zeitung auch beim Verwerten noch ein zweites Mal“, verrät Hortleiterin Jenny Krachenfels.

So stellen die Schüler dann selbst Papier her und haben eine Technik ausprobiert, mit der man aus fein gerollten Zeitungsbögen sogar Körbe flechten kann. Auch in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die Freire-Schüler sonst sehr aktiv. So beschäftigen sie sich mit fairem Handel, machen sogar eigene Projekte und Aktionen dazu. Darüber, was die Kinder besonders interessiert und welche Themen sie gerne lesen möchten, wollen sie jetzt alle gemeinsam einen großen Brief schreiben. Wir freuen uns sehr darauf.

Carlo Ihde

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen