Parchim : Zeitreise in die 70er-Jahre

Zeitreise in die Vergangenheit beim Fasching.
Zeitreise in die Vergangenheit beim Fasching.

Bewohner und Mitarbeiter im Haus Sonnenberg feierten Karneval

23-13265854_23-78746386_1459441285.JPG von
29. Februar 2020, 05:00 Uhr

Die Mitarbeiter des Teams von der sozialen Betreuung zogen mal wieder alle Register, um für die Bewohner des Seniorenpflegeheims Haus Sonnenberg in Parchim eine zünftige Faschingsfeier auf die Beine zu stellen. Diesmal unternahmen die Senioren gemeinsam mit Angehörigen sowie den Mitarbeitern des Hauses eine Zeitreise zurück in die DDR der 1970er Jahre. Zum Hingucker wurde an diesem vergnüglichen Nachmittag unter anderem ein perfekter Nachbau einer „Rennpappe“. Nicht schlecht staunten die Bewohner auch, als plötzlich zwei junge Herren mit ihren Simson-Mopeds durchs Foyer knatterten. DJ Waldemar traf einmal mehr voll den musikalischen Geschmack der Karnevalsgesellschaft. Natürlich durften auch die obligatorischen Pfannkuchen nicht fehlen. Als nächstes größeres Ereignis im Haus Sonnenberg ist ein Frühlingsfest geplant. In der Einrichtung des Diakoniewerkes Kloster Dobbertin werden 119 pflegebedürftige Senioren betreut. Erst im vergangenen Jahr konnte im Haus das 25-jährige Bestehen gefeiert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen