Parchim : Zehn Defibrillatoren im Parchimer Stadtgebiet

von 04. April 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Auch im Sanitätsraum der Goethe-Turnhalle hängt ein Defibrillator.
Auch im Sanitätsraum der Goethe-Turnhalle hängt ein Defibrillator.

Stadt kann lebensrettende Geräte mit Fördermitteln anschaffen

Sie können Leben retten, sind leicht bedienbar und sind auch an vielen Stellen in Parchim frei zugänglich. Vor Kurzem sind zehn Defibrillatoren im Stadtgebiet installiert worden. Zu finden sind die „Schockgeber“ oder auch „Defis“ neuerdings in Institutionen mit viel Publikumsverkehr: Im Rat- und Stadthaus, im Freibad, in der Stadthalle, im „Haus der Ju...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite