Jubiläum : Wozinkel bereitet Jubiläum vor

Auf originelle Weise haben viele Wozinkler ihre Häuser und Vorgärten gestaltet.
1 von 2
Auf originelle Weise haben viele Wozinkler ihre Häuser und Vorgärten gestaltet.

Am 10. Juni startet die 675-Jahr-Feier. Einwohner schmücken den Ort.

von
28. Mai 2017, 21:00 Uhr

Das Dorf schmückt sich heraus für die 675-Jahr-Feier am 10. Juni. Entlang der Straße durch Wozinkel haben Einwohner ihre Häuser und Vorgärten mit originellen Figuren aufgefrischt. „Ich freue mich. So viele schöne Ideen“, sagt Dr. Klaus Skrzepski, der Chef vom Vorbereitungskomitee für das Jubiläum und Vorsitzende des Breitensportvereins (BSV) Grebbin.

Unter Kastanien, auf dem Sommerübungsplatz der Bogenschützen, wird das Dorfjubiläum gefeiert. In der Kastanienallee steht dann auch ein großes Festzelt. Hier gibt es am 10. Juni ab 12 Uhr viel Spaß und Spiel, verspricht Skrzepski. Dazu zählen u.a. ein Kinder-Hindernisparcours, Sperrweitwerfen, Lehmfigurenbasteln, Minigolf, Bogenschießen, Flitzbogenbauen. Ab 15 Uhr ist Kaffeezeit. Alle Frauen aus dem Dorf und auch aus Grebbin helfen mit. Um 17 Uhr beginnt die Klöntied. Rolf Holst liest aus seinen plattdeutschen Werken. Um 20 Uhr beginnt der Tanz im Zelt und um 21 Uhr ein Laternenumzug der Kinder in die Wiesen. Schließlich ist am Sonntag ab 10 Uhr noch Frühschoppen mit Musik.

Der Chef vom Vorbereitungskomitee ist froh darüber, dass es schon ganz viel Bereitschaft und tatkräftige Unterstützung für die Vorbereitung der Feier – insbesondere aus Wozinkel – gibt. Und er ist der Gemeinde Obere Warnow dankbar, dass sie das Jubiläum unterstützt.

Zum kulinarischen Gelingen könnte auch „Uns Backhuus“ beitragen. Dr. Klaus Skrzepski hat mit seinem Freund Lothar Frehse aus Parchim einen Backofen gebaut. Wenn alles klappt, könnten in ihm zum Dorfjubiläum Brot und Kuchen gebacken werden.

(Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper)


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen