zur Navigation springen

Verkehrsprojekt : Wockerstraße wird fahrradfreundlich

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Grünes Licht für Sanierung / Fahrbahn in Mischbauweise aus Asphalt und Natursteinpflaster

von
erstellt am 08.Okt.2015 | 14:56 Uhr

In kleinen Schritten wird die Kreisstadt auch für Radfahrer ein immer besseres Pflaster. Nachdem vor zwei Jahren die Rosenstraße saniert und dabei in Parchim erstmals eine so genannte Mischbauweise angewandt wurde, soll die Wockerstraße folgen. Auch hier soll nicht nur grundlegend saniert, sondern mit Rücksicht auf die Belange der Fahrradfahrer ein Teil der Fahrbahn Asphalt bekommen. Das würde außerdem die Fahrgeräusche merklich reduzieren, sind sich die Experten einig.

Die Stadtvertreter haben grünes Licht für dieses innerstädtische Bauvorhaben gegeben. Die Wockerstraße soll von der Lindenstraße bis zur Schweriner Straße ausgebaut werden.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen