zur Navigation springen

Dringlichkeitssitzung : Wird Schweinefabrik gestoppt?

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Donnerstag ab 17 Uhr öffentliche Dringlichkeitssitzung der Stadtvertretung / Wismarer Professor stellt brisantes Gutachten vor

Die Parchimer Stadtvertreter könnten am Donnerstagabend noch kurz vor der Kommunalwahl Geschichte schreiben. Schon der Rahmen der Veranstaltung – Stadtpräsident Dirk Flörke hat auf Antrag der CDU-Fraktion um 17 Uhr ins Rathaus zu einer Dringlichkeitssitzung eingeladen – stellt klar, dass ein brisantes Thema beraten wird. Zur Debatte steht das Für oder Wider der Aufhebung des Sondergebietes Tierintensivhaltung im Bebauungsplan 34 (B-Plan Dargelütz). Die Stadtvertreter waren sich auf ihrer Sitzung am 19. März fraktionsübergreifend einig, dass der vor rund 15 Jahren vom damaligen Stadtparlament bestätigte B-Plan nicht mehr unantastbar ist. Der Fraktionschef der Christdemokraten Helmut Gresch musste einräumen, dass „es jede Menge Klärungsbedarf“ gibt. Elke-Luise Skiba (Die Linke) stimmt zu: „Es ist ein Gebot der Stunde, im Intresse der Stadt über das Genehmigungsverfahren neu nachzudenken“.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Apr.2014 | 13:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen