zur Navigation springen

Landkreis Ludiwgslust-Parchim : Wird das unser neues Wappen?

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Kreistag entscheidet am 8. Mai über Entwurf

Dem Kreistag wird auf seiner Sitzung am 8. Mai das Wappen und die Flagge des Landkreises zur Beschlussfassung vorgelegt. Vorangegangen war eine umfangreiche Auseinandersetzung im Zeitweiligen Ausschuss für Verwaltungsmodernisierung und in weiteren kreislichen Gremien. Der Landkreis Ludiwgslust-Parchim komplettiert damit als letzter Landkreis die neuen Wappen und Flaggen in Mecklenburg-Vorpommern. Nach Beschlussfassung des Kreistages sind Wappen und Flagge dem Innenministerium M-V zur Genehmigung zuzuleiten. Erst mit Genehmigung, erfolgter Eintragung in die Wappenrolle des Landes und die Übergabe des Wappenbriefes durch den Innenminister darf der Landkreis Ludwigslust-Parchim das Wappen und die Flagge offiziell führen. Der Wappenentwurf soll neue, verbindende Elemente und Tradition verbinden. Der Fischreiher steht für die Lewitz, der Stierkopf der Herrschaft Parchim-Richenberg ist dem Wappen des Altkreises Parchim entlehnt, die goldenen Eichenblätter verweisen auf den Altkreis Ludwigslust.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Apr.2014 | 07:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen