zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

22. Oktober 2017 | 02:51 Uhr

Glatteis : Winterintermezzo mit Tücken

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

13. Einsatztag in Parchim / Betriebshof mit zwölf Mitarbeitern gegen Glätte / Punktuelle Unterschiede

von
erstellt am 03.Feb.2015 | 15:02 Uhr

„Der Tag ist optimal gelaufen“, so das Fazit der von Stefanie Wesenberg, die als Chefin des städtischen Betriebshofes auch für den Winterdienst in Parchim und den dazu gehörenden Ortsteilen zuständig ist. Für den ersten Einsatzleiter war die Nachtruhe um 2 Uhr vorbei. „Wir waren auf den Kälteeinbruch vorbereitet. Dennoch musste die Situation vor Ort genau beobachtet werden“, gibt die Winterdienstfachfrau zu bedenken. Nachdem es in diesem Winter bislang kaum Schnee und Eis gab, ist quasi über Nacht eine brisante Situation entstanden. „Die Glätte am Morgen ist selbst in den Grenzen unserer Stadt keineswegs überall typisch gewesen. In Dargelütz war es beispielsweise extrem glatt und im Gewerbegebiet sowie der Altstadt längst nicht so schlimm“, sagt Kerstin Wesenberg. Da werde von allen Winterdienstverantwortlichen viel Fingerspitzengefühl benötigt, um auf die konkreten Bedingungen richtig zu reagieren.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen