Zuegnisübergabe in Ludwigslust-Parchim : Wenn die Druckernadel glüht...

Heike Seifert und Susann Schulz haben an der Lübtheener Lindenschule hunderte Zeugnisse in den Drucker „gejagt“.
Heike Seifert und Susann Schulz haben an der Lübtheener Lindenschule hunderte Zeugnisse in den Drucker „gejagt“.

Heute gibt es etwa 20.000 Zeugnisse für Schüler an den 18 Schulen in Trägerschaft des Kreises

von
01. Februar 2018, 20:45 Uhr

Etliche Stunden mussten im Landkreis jetzt nicht nur die Lehrer vor den Computern sitzen, um die Noten und Bewertungen für ihre Schüler in die Zeugnisse zu schreiben, sondern auch die Druckernadeln glühten im wahrsten Sinne. Immerhin waren es etwa 20000 Zeugnisse, die jetzt geschrieben werden mussten. „An den allgemeinbildenden Schulen des Landkreises Ludwigslust-Parchim sind es momentan 18898 Schülerinnen und Schüler und am Regionale Beruflichen Bildungszentrum nochmal 1515“, sagt Andreas Bonin, der Sprecher des Landkreises.

Aufgeteilt sind die Bildungseinrichtungen dabei in 82 allgemeinbildende Schulen (78 öffentliche Schulen und 4 Schulen in freier Trägerschaft). Davon befinden sich 18 Schulen in der Trägerschaft des Landkreises. Aufgelistet sind sechs Gymnasien (Boizenburg, Crivitz, Hagenow, Lübz, Ludwigslust, Parchim), drei kooperative Gesamtschulen, davon eine Verbundene Regionale Schule und Gymnasium in Sternberg, zwei Schulzentren in Dömitz und Wittenburg, und neun Förderschulen Hagenow (2), Lübz, Ludwigslust, Parchim(2), Boizenburg und Sternberg.

Neben den 18 allgemein bildenden Schulen ist der Landkreis Ludwigslust-Parchim auch Träger des Regionalen Beruflichen Bildungszentrums mit den drei Berufsschulstandorten in Parchim, Ludwigslust und Hagenow, wo natürlich vor den Ferien ebenfalls Bewertungen vorgenommen werden.

Komplett in die Ferien verabschieden können sich aber wohl nur die Kinder im Landkreis. Denn für Lehrer gelten die Ferienzeiten natürlich nicht eins zu eins als Urlaubstage. Viele der Pädagogen nutzen die Winterferien auch zu den so genannten SCHILF-Tagen. Hier geht es für das Personal der Bildungseinrichtungen um die schulinterne Lehrerfortbildung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen