Parchim : Von Kunstschau bis Streetfood-Festival

Der große Saal der Stadthalle verwandelt sich vom 7. Juli bis zum 5. August erneut in eine Sommergalerie.
Der große Saal der Stadthalle verwandelt sich vom 7. Juli bis zum 5. August erneut in eine Sommergalerie.

Neuauflage des Parchimer Kultursommers bietet viele Höhepunkte u.a. Festspiele MV in St. Georgen

von
13. Juni 2018, 12:00 Uhr

Egal wie in den kommenden Wochen das Wetter wird, eins steht fest, die Kultur erlebt in der Kreisstadt auf jeden Fall ein Hoch. Bereits zum sechsten Mal lädt Parchim Einheimische und Gäste zum Kultursommer ein. Ein Flyer mit den Veranstaltungshöhepunkten, der in den Stadtinformationen, Gaststätten, Hotels sowie Zeltplätzen von Schwerin, Plau, Ludwigslust, Neustadt-Glewe bis Hagenow ausliegt, um Besuchern die Orientierung zu erleichtern, ist in einer Auflage von 3700 Exemplaren bereits erschienen.

Die Vorbereitungen für einen der Höhepunkte, die sechste Kunstschau, laufen auf Hochtouren. Unter dem Motto „Wasser weiß zu reden“ verwandelt sich die Stadthalle vom 7. Juli bis zum 5. August in eine anspruchsvolle Sommergalerie, die mit einer Kunstauktion für den guten Zweck enden wird.

Am 21. Juli sind die Festspiele MV mit einem Preisträgerkonzert in der St. Georgenkirche zu Gast. Bereits zum 13. Mal findet am 28. Juli ein Museumshoffest statt. Dort erwartet die Gäste auch Live-Musik mit „The Marching Saints“. Vom 15. bis 21. Juli wird zur Vereinsauktionswoche ins Zinnhaus eingeladen. Das bereist 10. Picknick-Konzert mit der „Fritzings Dixie Crew“ ist für den 19. August im Park des alten Friedhofs eingeplant. Mit Europas größtem Streetfood-Festival vom 21. bis 23. September auf dem Schuhmarkt und in der Blutstraße geht der diesjährige Kultursommer der Stadt Parchim zu Ende.

Auch das diesjährige Erlebnis- und Sport-Begleitprogramm kann sich sehen lassen. Dazu gehören die Einkaufsnacht der Altstadthändler (16. Juni, 19 bis 24 Uhr), der zehnte Parchim Triathlon (25. August, 9.30 bis 16 Uhr) und Parchim als Etappenort der Velo Classic (15. und 16. September) sowie das große Hafenfest am 22. September.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen