Ziegendorf : Vom Pfarrhaus ins weltweite Netz

Unter Leitung von Markus Lehmann (l.) hat in dieser Woche der erste Computerkurs für Senioren begonnen. Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 3
Unter Leitung von Markus Lehmann (l.) hat in dieser Woche der erste Computerkurs für Senioren begonnen. Fotos: Wolfried Pätzold

Ziegendorfer setzen Mehrgenerationen-Projekte um / Senioren starten Computerkurs / Ausbau des Treffs bekommt unerwarteten Impuls

von
20. Januar 2016, 13:52 Uhr

Selbst angekündigte Schneefälle und eisige Temperaturen konnten 14 Frauen und Männer am Dienstagnachmittag nicht davon abhalten, sich auf den Weg ins Ziegendorfer Pfarrhaus zu machen. Sie kamen aus Burow, Meierstorf, Stresendorf, Marnitz und Ziegendorf, um sich einen Traum zu erfüllen. „Ich habe meinen Spaß mit elektronischen Spielen, skype mit meinem 10-jährigen Enkel und möchte endlich die Computerwelt verstehen lernen“, bringt es Marlies Möller auf den Punkt. Einig sind sich die Frauen und Männer – fast alle im Unruhestand – , dass es keine Frage des Alters ist, sich mit der spannenden Welt der Computer zu beschäftigen. „Es ist kein Geheimnis, dass Senioren an neuer Technik sehr interessiert sind, aber beim Einstieg Unterstützung benötigen. Da liegt es auf der Hand, Hilfe im Dorf zu organisieren“, meint Ziegendorfs Bürgermeisterin Petra Mannfeld.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen