Stolpe : Videospiele aus Laster gestohlen

Nach dem Diebstahl ermittelt die Polizei
Foto:
Nach dem Diebstahl ermittelt die Polizei

Täter schnitten ein Loch in die Plane des Anhängers und entwendeten von dessen Ladefläche 180 Kartons voller Videospiele, während der Fahrer schlief

svz.de von
15. März 2016, 21:00 Uhr

Unbekannte Täter haben sich in der Nacht zum Dienstag auf dem AutobahnRastplatz Stolpe an der Ladung eines parkenden LKW zu schaffen gemacht. Wie sich am Dienstagmorgen herausstellte, schnitten die Täter ein Loch in die Plane des Anhängers und entwendeten von dessen Ladefläche 180 Kartons voller Videospiele. Der angerichtete Gesamtschaden ist noch nicht bekannt, jedoch könnte es sich schätzungsweise um mehrere Tausend Euro handeln. Die Tat bemerkte der Fahrer, der über Nacht in der Führerkabine seines Lasters schlief, erst am Dienstagmorgen kurz vor sechs Uhr. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren am Tatort.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen