Verpackungs-Müll wird einfach über den Zaun geworfen

von
10. April 2015, 15:33 Uhr

Immer wieder wenden sich Leser an unsere Zeitung, die sich über Müll in der Kreisstadt ärgern. Ein Parchimer berichtet vom Unrat am Rande des Geländes des alten Heizwerkes der Stadtwerke im Gebiet Ziegendorfer Chaussee/Raiffeisenring. Er vermutet, dass immer wieder Bürger, vor allem Schüler, Verpackungen und anderen Müll über den Zaun werfen?

Das älteste Heizwerk, dass die Stadtwerke betreiben, steht am Raiffeisenring gegenüber vom Real-Markt. Dort nutzten früher Bürger – überwiegend Schüler, aber nicht ausschließlich – einen Trampelpfad hinter dem Heizwerk entlang als Abkürzung, erklärte Joachim Stark
Leiter Netzbetrieb der Stadtwerke auf SVZ-Anfrage. Im Schutz der Büsche wurde dort häufig Müll entsorgt. Seit hier die ORC-Anlage steht und mit ihrem Zaun den Durchgang verwehrt, komme es nicht mehr zur massiven Müllentsorgung. Die Stadtwerke müssen jetzt nur den Unrat – häufig Verpackungen etc. – beseitigen, der noch von der Straßenseite über den Zaun geworfen werden. Stark. „Das hält sich aber in Grenzen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen