zur Navigation springen

Rettung: Parchimer rief Polizei : Vermisste Rentnerin schnell gefunden

vom

Die Suche nach einer vermissten Rentnerin aus Parchim nahm am Dienstagabend in glückliches Ende. Dank eines Bürgerhinweises fand die Polizei die demenzkranke Frau nach kurzer Zeit.

svz.de von
erstellt am 17.Apr.2013 | 06:49 Uhr

Parchim | Die Suche nach einer vermissten Rentnerin nahm Dienstagabend in Parchim ein glückliches Ende. Dank eines Bürgerhinweises fand die Polizei die Frau nach kurzer Zeit. Um 20 Uhr hatte eine Mitarbeiterin eines Seniorenheimes die 88-jährige Bewohnerin als vermisst gemeldet. Zuletzt wurde die demenzkranke Frau kurz nach 19 Uhr im Juri-Gagarin-Ring gesehen. Beamte des Parchimer Polizeihauptreviers machten sich sofort auf die Suche.

Wenig später ging der Anruf eines aufmerksamen Bürgers bei der Polizei ein - er habe eine auffällige ältere Person an der Sandrennbahn im Dammer Weg gesehen. Polizeibeamte eilten sofort zum Dammer Weg und fanden die vermisste 88-Jährige. Sie lag auf dem Boden und klagte über Schmerzen. Eine Rettungswagenbesatzung brachte die Frau zur Untersuchung ins Krankenhaus. Marion Malcher von der Parchimer Polizei: "Wir danken dem aufmerksamen Bürger, ohne ihn hätte die Geschichte vielleicht kein glückliches Ende genommen."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen