Parchim : Verfahren nach Rempler eingestellt

Verfahren nach Rempler eingestellt

von
07. September 2019, 05:00 Uhr

Walter S. war mit seinem Mitsubishi in Parchim von der Ziegendorfer Chaussee in einem derart weiten Bogen nach rechts abgebogen, dass er die Stoßstange eines Golfs rammte. Die Polizei nahm diesen Fall als Ordnungswidrigkeit zu Protokoll und zeigte den Unfallverursacher an. Angesichts des äußerst geringen Sachschadens, so Richter Kai Jacobsen bei der Verhandlung an der Parchimer Zweigstelle des Amtsgerichts, müsse die Frage erlaubt sein, ob ein derartiges Einschreiten wirklich geboten war. Da es keine Verletzten gab und der Schaden inzwischen reguliert wurde, stellte er das Verfahren ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen