Parchim : Treff der Förderer

Junges Staatstheater Parchim mit dem Stück „Die Biene im Kopf“, mit Marlene Eiberger, David Marquis und Felix Caspar Krause.
Junges Staatstheater Parchim mit dem Stück „Die Biene im Kopf“, mit Marlene Eiberger, David Marquis und Felix Caspar Krause.

Theaterförderverein tagt am 12. November.

von
09. November 2018, 09:55 Uhr

Die Mitglieder des Fördervereins des Jungen Staatstheaters Parchim kommen am 12. November um 19 Uhr zu ihrer planmäßigen Jahresmitgliederversammlung zusammen. Diese findet im Theatercafé in der Blutstraße statt. Auf der Tagesordnung stehen nach dem Rechenschaftsbericht des Vorstandes die Vorstandswahlen gemäß der Satzung. Da Mitglieder ausscheiden, müssen neue in den Vorstand gewählt werden und man darf gespannt sein, welche Personen ihre Kandidatur an dem Abend bekannt geben werden. Neben diesen Wahlen soll es weitere Informationen zum aktuellen Stand der geplanten Arbeiten der Kulturmühle geben, in die ja neben Museum auch das Theater einziehen soll. Die Mitgliederversammlung ist auch ein Ort, bei dem die Mitglieder zum einen dem Parchimer Ensemble die Unterstützung bei ihrer Entwicklung zusagen und zum anderen auch Dank sagen für deren unermüdliches Wirken an einer Bühne, die unter erschwerten Bedingungen Hervorragendes leistet. Für den kulturellen Teil des Abends ist Peter Stockmann, Pastor an der Georgenkirche, verantwortlich. Diese Versammlung ist öffentlich und es sind auch Nichtmitglieder sehr willkommen, die mit ihrer Teilnahme ein Zeichen der Unterstützung des Theaterstandortes Parchim setzen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen