Parchim : Toter nach Wohnungsbrand, 18 Mieter evakuiert

Foto:
1 von 8

Ein Toter, ein Schwerverletzter - so die Bilanz des nächtlichen Feuerwehr-Einsatzes. In Parchim brannte eine Wohnung aus. 18 Mieter wurden evakuiert. Fahrlässige Brandstiftung Ursache?

svz.de von
04. Dezember 2014, 06:52 Uhr

In einem Haus in der Parchimer Walter-Hase-Straße brannte gegen 01.25 Uhr eine Wohnung im zweiten Geschoss aus. Ein Mann wurde schwer verletzt dem Rettungsdienst übergeben, ein weiterer wurde nur noch tot geborgen. Der Aufgang ist derzeit nicht bewohnbar. Etwa 18 Mieter wohnen in dem Haus; sie wurden alle bei Freunden und Nachbarn vorübergehend untergebracht. Eine Familie kam vorerst in die Begegnungsstätte der WOBAU. Ein Kleinkind kam zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die FFw Parchim war mit 25 Kameraden im Einsatz, der Kriminaldauerdienst hat noch in der Nacht seine Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten, unbestätigten Meldungen, könnte fahrlässige Brandstiftung als Brandursache in Frage kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen