Kulturmühle : Theaterfreunde: Weiter Stücke aus Parchim

von
13. Mai 2019, 05:00 Uhr

Aufatmen beim Parchimer Theaterförderverein „Spot an“. Die Kulturfreunde danken dem Kreistag Ludwigslust-Parchim und der Stadtvertretung für die Entscheidung, die gestiegenen Investitionskosten für die Kulturmühle aufzubringen.

Vereinsvorsitzender Wolfgang v. Rechenberg: „Die Kreistagsmitglieder und Stadtvertreter haben einen wunderbaren Beitrag für die Zukunft unseres Theaters geleistet. Dies liegt besonders im Interesse einer guten Bildung von Kindern und Jugendlichen. Das Theater bleibt ein herausragender Standortfaktor. Die Attraktivität des ländlichen Raums Südwest-Mecklenburg wird gestärkt.“

Es zeige sich, dass die bestehende Trägergesellschaft des Mecklenburgischen Staatstheaters eine funktionierende Zusammenarbeit ermöglicht. Die Gesellschafter, das Land Mecklenburg-Vorpommern, der Landkreis und die Stadt, trügen die Verantwortung dafür, dass in Parchim auf Dauer Theaterstücke produziert werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen