zur Navigation springen

KulturTipp : Theaterensemble zurück in Parchim

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Nach einem Gastauftritt in Nordrhein-Westfalen gibt es „Frau Holle“ am Sonnabend in der Stadthalle

von
erstellt am 18.Dez.2014 | 14:21 Uhr

In dieser Woche gastierte das Ensemble des Mecklenburgischen Landestheaters Parchim im Stadttheater Herford (Nordrhein-Westfalen) mit: „Am Samstag kam das Sams zurück“ von Paul Maar. Heute geht die Vorstellung zu Ende.

In Parchim zurück präsentiert sich das Theaterensemble selbst am morgigen Sonnabend, 20. Dezember, um 16 Uhr im großen Saal der Stadthalle mit „Frau Holle“ nach den Gebrüdern Grimm.

Frau Holle (Marlene Eiberger) soll ihren Sommerschlaf beenden! So sieht es zumindest Max (Martin Klinkenberg), der bei ihr wohnt. Schließlich erwarten die Menschen auf der Erde den Schnee. Sie freuen sich darauf, endlich wieder Schlitten fahren zu können oder Schneemänner zu bauen.

Besonders Marie (Carolin Bauer) freut sich über die weiße Pracht. Doch ihre Schwester Maria (Anne Ebel) will lieber im Bett liegen bleiben und faulenzen. Schließlich sollen beide Schwestern der Mutter (Wiebke Rohloff) helfen, die im Winter alle Hände voll zu tun hat, um das Haus warm zu halten. Max beobachtet aus den Wolken heraus das Treiben im Dorf von Marie und Maria. Die faule und freche Maria regt ihn auf...

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen