Parchim : Theater-Förderer am Stammtisch

Erfolgreiche Stammtisch-Premiere
Erfolgreiche Stammtisch-Premiere

Parchimer Theaterförderverein will Arbeit auf mehr Schultern verteilen.

svz.de von
31. August 2016, 05:00 Uhr

Der erste Stammtisch des Theaterfördervereins „Spot an!“ fand im Café am Brunnen statt. Was als Versuch einer erweiterten Vorstandssitzung geplant worden war, zeigte sich dabei als Erfolg, da sich neben Mitgliedern des Vereins auch einige Interessierte einfanden.

So konnte der neue Vereins-Vorsitzende Wolfgang von Rechenberg den Vorstand vorstellen und über anstehende Projekte berichten. Insbesondere gilt es, zukünftig nach der Verabschiedung von Dr. Fritz-Detlev Witte aus dem Vorstand, die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen. Und so wurde dann auch über Möglichkeiten der Arbeit und Unterstützung in lockerer Atmosphäre beraten.

Durch die künftige Zusammenarbeit mit dem Schweriner Theater und dem neuen Namen „Junges Staatstheater Parchim“ wird auch für „Spot an!“ eine Satzungsänderung notwendig. Dazu ist eine Mitgliederversammlung notwendig.

Der Vorstand lädt alle Mitglieder und Interessierten am Montag, den 19. September um 19 Uhr in die Theatergaststätte in der Blutstraße ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen