Parchim : Termine des Heimatbundes

von
17. Dezember 2018, 08:51 Uhr

Der Heimatbund Parchim blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück. Und auch im nächsten Jahr stehen zahlreiche Veranstaltungen an. So beginnen im Januar die regelmäßigen Treffen mit Vorträgen rund um die Parchimer Geschichte und Gegenwart am 12. Januar mit „Neuem aus dem Museum“. Dr. Sven-Hinrich Siemers wird ab 10 Uhr im Museum referieren.

Am 16. Februar dreht sich dann alles um die Bau- und Nutzungsgeschichte des ortsprägenden Parchimer Giebelhauses. Jakob Kayer wird unter der Überschrift „Das Werck unser Hende“ ab 14 Uhr im Museum einen Vortrag über das bauhistorisch interessante Gebäude halten. Am 24. Februar beteiligen sich die Mitglieder und Stadtführer dann am 30. internationalen Weltgästeführertag. Zu den Veranstaltungen wird im Vorfeld nochmal dezidiert eingeladen. Weitere Vorschauen, Terminänderungen und ausführliche Programmdetails werden auch auf der Internetseite des Bundes unter www.heimatbund-parchim.de angeboten.


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen