zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

19. Oktober 2017 | 16:47 Uhr

Parchim : Täter in die Flucht geschlagen

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Alarmanlage ertönte, als Einbrecher Fenster aufhebelten

svz.de von
erstellt am 24.Apr.2017 | 15:04 Uhr

Eine auslösende Alarmanlage an einem Einfamilienhaus in Parchim hat am frühen Sonntagmorgen offenbar Einbrecher in die Flucht geschlagen. „Gerade als die Einbrecher ein Fenster des Hauses im Franz- Tiefenbruch-Weg gewaltsam aufgebrochen hatten, ertönte das optische und akustische Signal der Alarmanlage“, informierte Polizeisprecher Klaus Wiechmann am Montag. Sowohl Nachbarn als auch ein vorbeikommender Streifenwagen wurden auf die Situation aufmerksam. Die Täter waren beim Eintreffen der Polizei jedoch schon geflüchtet. Allerdings waren sie offensichtlich nicht in das Haus, dessen Eigentümer nicht anwesend war, eingedrungen.

Den jetzigen Erkenntnissen zufolge kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Täter das betreffende Grundstück am Tage bereits ausgekundschaftet hatten. „Einem Nachbarn war Samstagnachmittag ein auf dem Türgriff der Garage abgelegtes kleines Stöckchen aufgefallen“, so Klaus Wiechmann. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Täter das Stöckchen dort zuvor abgelegt haben um festzustellen, ob jemand zu Hause ist.

Die Kriminalpolizei sicherte am frühen Sonntagmorgen Spuren am Tatort, die n kriminaltechnisch ausgewertet werden sollen. Zudem ermittelt die Polizei in Parchim (Tel. 03871/ 6000) wegen versuchten Einbruchdiebstahls und bittet um Hinweise zu diesem Vorfall.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen