Parchimer Kita : Süß geträumt in der Arche

Fackeln aus Naturmaterial: Erzieherin Eileen Krüger bastelte mit den Kindern.
Fackeln aus Naturmaterial: Erzieherin Eileen Krüger bastelte mit den Kindern.

18 Jungen und Mächten verbrachten eine Lichternacht in ihrer Kita

23-13265854_23-78746386_1459441285.JPG von
12. November 2018, 13:56 Uhr

Die von der Gartenarbeit übrig gebliebenen Weidenreste kamen Dylan und seinem Spielgefährten Noah wie gerufen, um daraus Fackeln aus buntem Krepp-Papier zu bauen: Zusammen mit 16 weiteren Jungen und Mädchen verbrachten die beiden Sechsjährigen als Einstimmung auf das Martinsfest eine fröhliche Lichternacht in ihrer Kindertagesstätte „Arche Noah“ mit allem, was dazu gehört: Nachtwanderung ums Karree, gemütliches Beisammensein mit Gitarrenmusik am Martinsfeuer und einem gemeinsamen Abendbrot. Aufgetischt wurde natürlich das Lieblingsessen aller Kinder: Nudeln mit Tomatensoße. Bei der Zubereitung leisteten Abdulla, Patrick und Lars ihrer Erzieherin Mareike Eckhardt tatkräftige Unterstützung. Sie wachte auch gemeinsam mit Kollegin Eileen Krüger sowie Kita-Leiterin Bettina Stüwe über die Träume ihrer Schützlinge, nachdem so gegen 22 Uhr das letzte Licht in der Arche ausgeknipst war.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen