parchim : Sturm beschert den Feuerwehren viele Einsätze

12_sturmschaden_1

Stundenlang waren am Donnerstag Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz

23-11367996_23-66109657_1416396559.JPG von
12. März 2020, 18:00 Uhr

Ein Sturmtief sorgte gestern vielerorts für Behinderungen durch umgefallene Bäume und Äste. Vom späteren Vormittag bis in die Nachmittagsstunden hinein waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz. So unter anderem in den Regionen Crivitz, Sternberg, Lübz und Parchim. Vor allem waren es umgestürzte Bäume und große Äste, die die Fahrbahnen blockierten und den Straßenverkehr zum Teil behinderten. In Plau am See in der Stietzstraße deckte der Sturm einen Teil eines Daches ab. Das Haus ist unbewohnt und steht seit längerem leer. Kameraden der Plauer Freiwilligen Feuerwehr entfernten mit der Drehleiter lose Dachsteine. Am Plauer Burgplatz entfernten die Kameraden ein großes Plakat, das sich durch den Sturm von einer Rüstung gelöst hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen