Parchim : Sturm aufs Rathaus

Darf am Sonnabend bei der Revue nicht fehlen: die Parchimer Stadtgarde.
Darf am Sonnabend bei der Revue nicht fehlen: die Parchimer Stadtgarde.

Karnevalssaison wird in Parchim mit Revue und Umzug eingeläutet.

von
08. November 2018, 11:08 Uhr

Der SV Einheit 46 Parchim stellt zum ersten Mal in seiner 70-jährigen Geschichte ein Prinzenpaar: Das Geheimnis um die Personalie wird am Sonnabend auf der vom Traditionssportverein präsentierten Karnevalsrevue in der restlos ausverkauften Parchimer Stadthalle gelüftet (Beginn 19.30 Uhr, Einlass 18.30 Uhr). Das neue Show-Format feierte im vergangenen Jahr in der Kreisstadt seine Premiere. Der SV Einheit hat sich vorgenommen, der fünften Jahreszeit in Parchim wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Dazu wurde im Dezember 2016 sogar eine Abteilung Karnevalistisches Brauchtum unter dem Dach des Sportvereins aus der Taufe gehoben.

Vereinsvorsitzender Ingolf Ehrhardt verspricht für den Sonnabend ein hochkarätiges Programm: Dominiert wird es von der Tanzsportgarde des SV Einheit, die natürlich auch jene Tänze präsentieren wird, mit denen sie sich gerade erst am vergangenen Sonnabend bei den Landesmeisterschaften im Karnevalistischen Tanzsport in Demen aufs Siegerpodest katapultierte. Mit Gastbeiträgen sind außerdem die „Die Wilde Hilde“ sowie das Rostocker Männerballett vertreten. Auf der Gästeliste stehen unter anderem Stadtpräsidentin Ilka Rohr sowie der Vizepräsident des Norddeutschen Karnevalverbandes Michael Meiling. Nach der Revue darf bis in die Morgenstunden das Tanzbein geschwungen werden. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt.

Am Sonntag nehmen die Parchimer Karnevalisten dann den Arbeitsplatz von Bürgermeister Dirk Flörke ins Visier: Um 16.30 Uhr startet von der Fischerdamm-Sporthalle aus ein Umzug zum Rathaus. Er wird musikalisch vom Parchimer Spielmannszug begleitet und vom frisch gekürten Prinzenpaar angeführt, gefolgt vom Elferrat sowie dem närrischen Volk. Der Plan für den 11. 11.: Man wolle auf lustige Art und Weise das Rathaus erstürmen. Na dann: Parchim Helau!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen