Parchim : Sternsinger unterwegs

So wie in den Vorjahren werden in der St. Mariengemeinde am ersten Sonntagsgottesdienst im neuen Jahr, also morgen, Sternsinger auf ihre Aktion aufmerksam machen.
Foto:
1 von 1
So wie in den Vorjahren werden in der St. Mariengemeinde am ersten Sonntagsgottesdienst im neuen Jahr, also morgen, Sternsinger auf ihre Aktion aufmerksam machen.

Segen bringen, Segen sein: 57. Aktion richtet den Blick auf Kinder in den Philippinen und weltweit, die unter Mangelernährung leiden

von
02. Januar 2015, 15:05 Uhr

Kinder von St. Marien machen am Sonntag den Anfang und werden als Sternsinger in ihrer Gemeinde unterwegs sein. Sie bitten um eine Spende für Not leidende Altersgefährten auf der Welt und zeigen damit: Uns sind Kinder in anderen Ländern, denen es nicht so gut geht, nicht egal!

Die größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder weltweit findet in Parchim seit Jahren ein breites Echo. An vielen Haustüren werden der Sternträger, die Heiligen Drei Könige Caspar, Melchior und Balthasar sowie die sie begleitenden Kinder freudig erwartet. Bürgermeister Bernd Rolly empfängt die Sternsinger am 8. Januar im Rathaus, einen Tag später werden sie in der Asklepios Klinik willkommen geheißen. Geschäftsleute aus Parchim haben sich auf die Liste der Menschen setzen lassen, die die Sternsinger persönlich empfangen möchten.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen