Hof Bergrade : Stein entfacht Stoppelbrand

Der Stoppelbrand dehnte sich schnell aus.
Der Stoppelbrand dehnte sich schnell aus.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz, 5000 Quadratmeter Acker verbrannt

23-11367996_23-66109657_1416396559.JPG von
11. August 2015, 16:30 Uhr

Zu einem Flächenbrand mussten am Montagabend mehrere Feuerwehren der Region nach Hof Bergrade ausrücken. Dort war gegen 19 Uhr ein Stoppelfeld in Brand geraten. Anfangs wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Domsühl, Zieslübbe und Severin alarmiert, etwas später die FFw der Gemeinde Obere Warnow. „Wir mussten nachalarmieren, da sich der Wind drehte und plötzlich noch mehr Fläche in Brand geraten war. Außerdem war das Feuer auf eine weitere Fläche einige Meter weiter übergesprungen“, so Domsühls Wehrführer Peter Schröder. 51 Kameraden waren im Einsatz und haben mit Wasser aus den Tankfahrzeugen gelöscht sowie kleinere Glutnester mit der Feuerpatsche vernichtet. Rund 5000 Quadratmeter Stoppelacker wurden insgesamt verbrannt. Entstanden ist das Feuer vermutlich durch einen Steinschlag beim Einsatz des Mähdreschers, denn dort wurde der Roggen gedroschen. Die Fläche wurde umgebrochen, damit der Strohanteil verringert wird und die Flammen keine Nahrung finden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen